Jungschützen

Die dritte Kompanie, unsere Jungschützen

Die Geschichte der Jungschützen, welche die 3. Kompanie der Gilde bildet, ist bei weitem nicht so alt wie die der Schützenkompanie. Ihren Anfang nahm die 3. Kompanie im Jahr 1929. Die formale Gründung erfolgte anschließend im Jahr 1933 und im gleichen Jahr wurde, nach der Fassung eines entsprechenden Beschlusses, ein „Jungschützenkönig“ ausgeschossen. Dieser wird auch „Kronprinz der Gilde“ genannt.
Wir, die Jungschützen aus Rahden, bestehen zurzeit aus ca. 30 Weiblein und Männlein, ein bunt gemischter, verrückter Haufen. Diese kommen sowohl aus dem Stadtgebiet, als auch aus den umliegenden Dörfern/Städten. Außerdem erstreckt sich unter ihnen auch das gesamte Einzugsalter der Jungschützen, heißt von knackigen 16 bis greisigen 30 Jahren.
Wir treffen uns nicht nur auf Schützenfesten, wo viele von uns Zuhause sind, sondern auch gelegentlich an Wochenenden zu den unterschiedlichsten Aktivitäten, von ruhig bis explosiv. Beispielsweise an Himmelfahrt (Vatertag) gehen wir zusammen los, wobei wir auf einer vorgeplanten Route unterschiedlichste spaßige Spiele und Wettkämpfe absolvieren, die alle einen Sinn haben – gemeinsam möglichst viel Spaß zu haben.
Diese schönen Erlebnisse zeigen immer wieder, dass mit dieser coolen Truppe eine Menge Spaß zu fabrizieren ist, bei dem Zusammenhalt und Freundschaft im Mittelpunkt stehen.
Wenn du dich jetzt angesprochen fühlst, freuen wir uns dich am Schützenfest in unserer Jungschützenecke willkommen heißen zu dürfen, um dich mit unserer positiv chaotischen Art anzustecken.

Kompanie-Chef: Max Möller

Alle Freunde und Mitglieder der Gilde sind Willkommen bei unserem Tippspiel zur 1. Fußball-Bundesliga: