Weihnachtsgruß und Verschiebung der Jahreshauptversammlung

15.12.2020

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

wir haben alle ein schwieriges Jahr hinter uns gebracht und insbesondere so gesellige Vereine,
wie wir vom Schützenwesen, waren stark getroffen.
Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung zur Covid-19 Pandemie in Deutschland und
in unserer Heimatstadt im Besonderen, haben wir uns entschlossen,
die Jahreshauptversammlung am 16. Januar 2021 im Westfalenhof zu verschieben.
Wir planen derzeit mit dem neuen Datum 20. März 2021 im Westfalenhof.
Wenn Ihr Anträge für die Jahreshauptversammlung stellen möchtet, dann sendet diese
bitte bis zum 05. Februar 2021 an unseren Major Michael Coors.

Natürlich warten wir hier die weitere Entwicklung ab, ob diese Versammlung dann auch stattfinden kann.
Ihr erhaltet rechtzeitig eine neue Einladung mit allen wichtigen Informationen.
In diesem Zusammenhang wurde auch unsere Satzung überarbeitet, damit wir in Zukunft auf solche Ereignisse besser vorbereitet sind.
Mit den jetzt beginnenden Impfungen steigt natürlich die Hoffnung, auch wieder unser Vereinsleben hochzufahren.
Dennoch haben wir uns dazu entschieden, das für Anfang Mai geplante Schützenfest im kommenden Jahr abzusagen.
Wir wollen zum Wohle unsere Gilde und unserer Mitglieder kein Risiko eingehen, sei es gesundheitlich, als auch wirtschaftlich.
Es wird wohl noch bis weit in das kommende Jahr abzuwarten sein, wie Feierlichkeiten in der bisherigen Form akzeptiert werden und
vor allem von der Mehrheit der Bevölkerung angenommen werden.
Nur mit einem gut besuchten Fest kann es wirtschaftlich erfolgreich sein.
Gerne nehmen wir eure Ideen und Vorschläge entgegen, wie wir im kommenden Jahr gegebenenfalls
ein kleines Fest im vereinsinternen Rahmen gemeinsam feiern können.
Wir hoffen darauf, im kommenden Jahr 'mehr anbieten' zu können.
Wir wünschen euch alles Gute für das bevorstehende Weihnachtsfest und den Jahreswechsel.

Frohe Weihnachten & alles Gute!

Der Vorstand